Die aktuellsten Nachrichten rund um den Reit- und Fahrverein Assamstadt e.V. hier online nachlesen.

Am Muttertagswochenende fand unser jährliches Reitturnier bei bestem Wetter auf der Anlage am Stutz statt. Entgegen der Wettervorhersagen wurden wir fast gänzlich von Gewitter und Regen verschont und konnten viele Besucher bei uns empfangen. Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Helfer, die ihren Teil dazu beigetragen haben die Besucherscharen zu bedienen und für einen gelungen Turnierablauf zu sorgen.

 

Auf dem eigenen Turnier haben sich viele der vereinseigenen Reiter und auch unsere Vereinspferde wieder einmal sehr gut präsentiert. Die einzelnen Erfolge und auch Bilder vom Turnierwochenende werden hier in Kürze veröffentlicht. 

Am vergangenen Wochenende wurde auch für die Schulpferdereiter die Turniersaison eingeläutet. Wie schon im letzten Jahr hat sich wieder gezeigt, dass unsere Schulpferde konkurenzfähig sind und wir in unserem Verein eine erfolgreiche Basisarbeit leisten. Dies bedeutete am Ende des Tages 5 Starts = 5 Platzierungen und keine Wertnote unter 7,0 für den Reit- und Fahrverein Assamstadt.

Los ging es am Samstag für unsere Mädels mit dem Reiterwettbewerb. Dort starteten Sina Rückgauer und Alisa Fruh in verschiedenen Abteilungen mit Campeador. Sina wurde in ihrer Abteilung 3. mit einer Wertnote von 7,0. Alisa errang den 1. Platz mit der Wertnote von 8,0. Im anschließenden Dressurreiterwettbewerb der Klasse E siegte Madleen Braun, ebenfalls auf Campi, mit einer Wertnote von 8,4. Damit hat sich Madleen zum zweiten Mal in Folge ein Ticket für das 8er-Team des Reiterjournals gelöst. Jana Dietzel platzierte sich in der gleichen Prüfung mit Mia auf dem 8. Platz mit 7,1. Den Abschluss am Samstag machte Julia Rothengaß auf Mia in der E-Dressur. Sie erritt sich mit einer Note von 7,4 den 8. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Reiterinnen und ein Herzliches Dankeschön an Barbara Borck für die Vorbereitung und Betreuung.  

 

Die ausgiebige Winterarbeit hat sich für die Reiterinnen des Reit- und Fahrvereins Assamstadt gelohnt. Am Samstag konnten unsere Mädels in Schefflenz die ersten Erfolge ernten. Wir gratulieren Marie-Theres Fleckenstein zum Sieg in der M-Dressur, Alexandra von Lindern zu einem tollen vierten Platz in der L-Dressur und Pauline Rupp zum Sieg in der E-Dressur sowie zu einem fabelhaften 3. Platz in der Dressurreiter A mit einer Wertnote von 7,8.

Am Wochenende startete mit dem Reitturnier in Schefflenz außerdem die Wertung für den NOK-Cup 2017 und gleichzeitig auch die neue Saison des Jugendförderpreis Nordbaden. Beide Serien erstrecken sich auf die gesamte Saison und finden im Landkreis Neckar-Odenwald bzw. in der zum Pferdesportverband Nordbaden zugehörigen Region statt. Pauline Rupp hat sich mit ihren Erfolgen am Samstag an die Spitze beider Wertungsserien gesetzt. Auch Alexandra von Lindern ist derzeit in der Tabelle des NOK-Cup für die L-Dressur mit einem dritten Platz vertreten. Wir drücken euch weiterhin die Daumen für die laufende Saison.

Der Reit- und Fahrverein begrüßt seine neuen Vorstandsmitglieder Christina Behr, Kassenwartin, und Dominik Leuser, Beisitzer. Beide engagieren sich bereits längere Zeit im Verein und werden nun in der Vorstandschaft in aktuelle Entscheidungen und in die Organisation des Vereinslebens direkt eingebunden. Die weitere Vorstandschaft freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Gleichzeitig verabschieden wir damit unsere langjährigen Vorstandsmitglieder Carmen Braun und Sabine Schilling-Schmitt. Beide haben in den vergangenen Jahren das Vereinsleben mit ihrem riesen Einsatz und viel Herzblut bereichert. Auch auf diesem Wege will sich der Reit- und Fahrverein bei Sabine und Carmen für die vergangenen Jahre, die von großem Engagement gezeichnet waren, bedanken.

Die Turniersaison wurde am 25.02.2017 auch im Reit- und Fahrverein Assamstadt eingeläutet. Auf dem Reitturnier in Großostheim konnte sich bereits am Samstag Alexandra von Lindern mit ihrer Stute Dancing on Fire in einer Dressurprüfung Kl. A* auf dem 7. Rang platzieren. Am selben Tag startete auch Ina Leuser mit Royal Silver erfolgreich in die neue Saison und sicherte sich mit dem Schimmel den 8. Platz in einer M**-Dressurprüfung.

Am Sonntag hat Ina Leuser den Verein erneut auf dem Turnier in Großostheim vertreten und erreichte mit Salut ebenfalls einen 8. Platz in einer Dressurprüfung der Klasse S*.

 

Der Reit- und Fahrverein Assamstadt gratuliert den Platzierten ganz herzlich und freut sich auf die neue Saison.

Am diesjährigen Rosenmontagsumzug in Assamstadt war der Reit- und Fahrverein wie in jedem Jahr vertreten. Es beteiligten sich 26 kleine und große Reiter am närrischen Treiben unter dem diesjährigen Motto "Schlackohrhäuser Poloclub". Damit gingen es zurück zum Ursprung und es wurden (selbstgebastelte) unerschrockene Pferdchen mit Nerven aus Drahtseil mitgeführt. 

Schlackohrhäuser Poloclub

Der Reit- und Fahrverein Assamstadt e.V. lädt am kommenden Freitag, 27.01.2017, 20.00 Uhr, zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus zum Straußen ein. Neben den dieses Jahr anstehenden Wahlen, wollen wir euch wieder einen Einblick  auf das vergangene Vereinsjahr sowie die Arbeit der Vorstandschaft geben. Anschließend möchten wir den Abend in geselliger Runde bei netten Gesprächen ausklingen lassen.

Der Reit- und Fahrverein Assamstadt wünscht allen Mitgliedern fröhliche Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr 2017

Die Jugend des Vereines hatte einen Ausflug organisiert und so machten sich über 40 Mitglieder des Reit- und Fahrvereins mit dem Bus auf den Weg nach Marbach zum Haupt- und Landgestüt. Dort fand die alljährliche Hengstparade statt.
In der Ausverkauften Arena hatten wir die Plätze in der Sonne ergattert, bei 25 Grad und das im September.
Doch bevor es los ging, ergatterten viele ein Autogramm oder Foto von Olympiasieger Michael Jung. Das Gestüt wurde besichtigt und die vielen Pferde gestreichelt.
Anschließend ging die Hengstparade los, das Gastland war Italien. Von dort sind 50 Reiter und 30 Pferde angereist um ihre Pferderassen zu präsentieren. Über vier Stunden Programm gab es zu sehen. Dabei waren die Marbacher Kinderstube, Kutschen, Quadrille, Springquadrille und vieles mehr. Für Begeisterung sorgten vor allem die silberne Herde Marbachs und das Jump & Drive.
Nach einer langen Rückfahrt, dank dem Stau auf den Straßen, sind alle gesund und munter wenn auch müde wieder in Assamstadt angekommen.

An manchen Tagen überschlagen sich die Ereignisse und Veranstaltungen. So auch am vergangenen Wochenende. Während zuhause manch fleißiges Reiterlein den Lehrgang mit Ellen Bontje geritten ist ging es für andere - nicht weniger fleißig - auf Turnier bzw. Reitertag.

Alexandra von Lindern war eine der Turnierreiterinnen. Sie startete mit ihrer Stute Dancing on Fire auf dem Reitturnier in Schwaigern und kehrte erfolgreich mit einer blauen Schleife zurück. Sie erreichte den vierten Platz in der Dressurprüfung L-Trense mit 63,07 %.

 

Am Sonntag ging es dann mit insgesamt sechs Pferden auf den Reitertag des Reitclub Auerberg Walldürn. Die Truppe war dabei überaus erfolgreich.

Weiterlesen ...

Schon zum wiederholten Male war die zweimalige Olympiamedaillen-Gewinnerin Ellen Bontje in Assamstadt zu Gast. Die gebürtige Niederländerin hat einen zweitägigen Lehrgang auf der Reitanlage Leuser abgehalten. Der regelmäßig im September stattfindende Lehrgang ist gleichzeitig auch der Ehrenpreis für die Dressurprüfungen der Klasse M* und L-Kandare des im Mai abgehaltenen Reitturniers  auf der vereinseigenen Anlage. Die Gewinnerinnen sowie sechs weitere Reiterinnen des Vereins nahmen am Lehrgang teil. Nicht nur für die Reiterinnen, auch für die anwesenden Zuschauer waren es zwei interessante Tage. Alle waren sich einig, dass dies im nächsten Jahr wiederholt werden muss.

 

Auf dem Bild sehen wir von links nach rechts: Gewinnerin M*-Dressur Anita Seiz, Ellen Bontje, 1. Vorsitzende RFV Assamstadt Heidrun Kappes, Betriebsinhaberin Ina Leuser, Gewinnerin L-Kandare Monika Hesselbach

Lehrgang mit Ellen Bontje 2016

Termine

Termine

No events to display